Netcologne VoIP/SIP auf FritzBox einrichten

Also als erstes mal: Netcologne ist grundsätzlich toll – den Satz „das gerät ist nicht von uns, wir Supporten es nicht“ – nicht so.

Es begab sich das ich einen Netcologne Anschluss im einrichten sollte – kein Problem, internet ging schnell, das mit dem IP telefonieren nicht so. Auf der Seite von Netcologne gab es ein paar info’s, diese waren allerdings sehr einfach gehalten.

Hier mal ein schnelles How-to wie es klappt:

Als erstes Hotline anrufen und nach dem VLAN fragen. Es „sollte“ die 20 sein kann aber auch was anderes sein – 10 ist auf jedenfall Internet.

Dann noch im Kontrollpanel für jede Nummer das SIP Passwort generieren lassen, am besten ausdrucken – dort steht auch der SIP Server.

Dann geht es an die Einstellungen in der FritzBox:

Wichtig: die Ansicht von Standart auf Experte umschalten – macht das leben auf einer FritzBox um einiges leichter.

-> Eigene Rufnummer -> Neue Rufnummer hinzufügen

Dort dann im Dropdown andere Anbieter auswählen – den dann z.B. NC oder Netcologne nennen.

unter „Rufnummer für die Anmeldung“ dann die komplette Nummer Eintagen ABER ohne die führende 0 (Beispiel: 0212 – 345678 Echte Nummer. 212345678 Nummer für die FritzBox)

„Interne Rufnummer in der FritzBox“ ist dann die Nummer ohne Vorwahl (Beispiel: 345678)

Weiter Unten dann die Zugangsdaten eintragen wie auf den Einstellungen auf der Netcologne Seite (Beispiel: 212345678@sip.netcologne.de) und das Passwort.

Als Registrar und Proxy sip.netcologne.de

Ganz wichtig: „Rufnummer für die Anmeldung verwenden“ auswählen und „Anmeldung immer über eine Internetverbindung“ NICHT auswählen (ist im Standart gesetzt)

dieses dann mit weiter bestätigen, dieses wird beim erstmal fehlschlagen, nicht irritieren lassen.

Im nächsten Reiter „Anschlusseinstellungen“ runter bis auf VLAN und dort die VLAN ID 20 eintragen (oder wenn der Support etwas anderes sagt diese

Dann wieder ein stück tiefer kommt „Für Internettelefonie eine separate Verbindung nutzen (PVC)“ diesen auswählen wenn nicht.

„Werden Zugangsdaten benötigt?“ auf Nein.

„IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen“ auswählen und auf Übernehmen.

 

Jetzt dauert es einen Moment und die Nummer sollte sich registrieren. Das wars. Viel Spaß.

 

Microsoft Xbox One Chatpad

Auf der 360 ein praktisches extra, sei es nur um Passwörter einzugeben – das Chatpad. An den Controller gepackt ermöglicht es einfaches schreiben und Kontrolle über Chats und Lautstärke.

 Das ganze kommt in einem kleinen Karton, dabei ist noch das Mono Headset und ein Micro USB Kabel zum Updaten des Gamepad – Sehr wichtig und muss unbedingt gemacht werden, mit angestecktem Headset!

IMG 8552

IMG 8553

IMG 8554

Einfach angesteckt und ab in Einstellungen der Xbox One zum Updaten, denn vorher wird es nicht gehen – ich schätze mal MS liefert es ohne Firmware aus, die es dann bekommt.

Im Gegensatz zum Pad der 360 sind die Tasten jetzt alle zusammen und auch mehr. Es geht allerdings viel leichter ab als bei der 360 was schonmal sehr gut ist,

 

einzig störend sind die „Scharfen“ kannten zwischen den Gehäuse teilen, und an den „Hörnchen“ links und rechts – das alte war besser verarbeitet – allerdings weiss ich nicht, ob das für den Elite gemacht ist, habe noch keinen.

Hier ein paar vergleiche zwischen den beiden.

IMG 8666

IMG 8668

IMG 8667

 

Ist wirklich ein nützliches extra – man kann natürlich auch eine Funk Tastatur vom PC anschließen, geht auch.

 

IMG 8670

Für Nutzer des Cronus Max – läuft nicht, wie der Ton. 

ich habe meines von Gamesware.at (Versand aus DE und flott) die mittlerweile auch mein Spiele Versender sind.

Aktuell für 37,99€ (Versand Frei) bei Gamesware.at

 oder Amazon

Tritton Katana HD 7.1 – Wireless 7.1 Headset für die Xbox One

Relativ still und heimlich hat Tritton ein neues Headset für die aktuelle Generation an Konsolen veröffentlicht.

Ich selber hatte schon über diese headsets berichtet – alle (AX Pro, Warhead 7.1, 720+) alle hatten irgendwo einen harken. vor allem vom sound vom Warhead 7.1 war ich wirklich enttäuscht, deshalb bin es auch zurück.

Das Tritton Katana macht augenscheinlich schonmal vieles richtig – Sound nicht über Optisches Kabel, sondern abgegriffen aus dem HDMI Kabel – somit kommt auch das an, was soll – Unkomprimierter 7.1 Sound. Der Pferdefuss für die

Xbox One ist wiedermal Microsoft – Chat geht nur mit Kabel vom Controller aus an das Headset selber – wie bei den AX Pro und 720+ Versionen.

Katana 001

Das Micro kann man abnehmen, und soll 20 stunden mit einer Ladung halten. Geladen wird über ein USB Kabel – prinzipiell nicht schlecht, allerdings fand ich die Lösung im Warhead besser, den Akku selber zu wechseln – waren ja zwei dabei, und konnten schön in der Basis geladen werden.

Preis laut dem Hersteller wird 199,99€ sein – der Warhead war mit 249€ deutlich teurer, ich hoffe er wird besser sein!


Das beste Zubehör für die Xbox One – Collective Minds Xbox One Media Hub

Speicher ist bei der aktuellen Konsolengeneration extrem wichtig – zocken von Disk is ja nicht – Installation Pflicht.

Durch die Tatsache das man einfach eine USB 3 platte an die One stecken kann, macht es das ganze verschmerzter, das es bis jetzt nur 500Gb Konsolen gab – zumal diese auch noch viel schneller waren als die eingebaute.

So hat man nun ein bis zwei platten extra an der Xbox hängen – läuft. Sollte man, so wie ich selbst, nicht so viel platz hinter der Konsole haben, Stapelt man sie oben auf dem Gehäuse – schön ist anders 😉

 

Nun, Microsoft hat die Zeichen erkannt und Offizielle Festplatten für die Xbox Lizensiert, hier zu sehen, allerdings liegen die immer noch daneben.

Abhilfe schafft das aktuell einzige Festplatten Gehäuse für die Xbox zum anstecken, das noch ein Paar USB3 ports extra bietet – die rede ist von dem Collective Minds Xbox One Media Hub – Platte rein, anstecken fertig!

 

 

IMG 8292

Im set enthalten sind ein kleines Heft als Anleitung, zwei Kunststoff schienen für die Platte, zum halten im Gehäuse, 6 Schrauben (4 werden gebraucht) und ein USB Kabel zum schnellen anschließen an den PC und natürlich das Hub selber.

IMG 8293

Klappe auf, schienen an die platte geschraubt

IMG 8294

Einlegen, decken drauf -> Fertig!

IMG 8295

Ich habe eine Samsung M9T eingebaut, 2TB – platz satt.

 

Das ganze wird nun angesteckt, etwas sanft und gerade, bis es klick macht – fertig.

 

IMG 8325

 

Das Spaltmaß ist ziemlich gut, auch sauber verarbeitet. zu sehen die 3 Extra USB Anschlüsse. Auf der Rückseite befindet sich noch ein extra 5 V Anschluss um die Ports noch mit extra Strom mit einem Netzteil zu versorgen, da alles von einem Port versorgt wird. Controller laden und eine Platte schafft er noch, dann geht dem port aber der Saft aus 😉

IMG 8326

 

IMG 8327

Bei der Bestellung muss man schnell sein, es erscheint immer nur in kleinen mengen, oder man Importiert sich eines aus USA. Ich habe glückt gehabt und eines über Ebay-Kleinanzeigen bekommen, nicht gesponsert von Hersteller.

  

    

 

Call of Duty: Black Ops III – Beta ohne Vorbestellung Zocken – Xbox One

Wie bekommt man einen Zugangskea für die Call of Duty: Black Ops III – Beta ? Nur per Vorbestellung – Nein 😉

 

Geht auf eurem Rechner (ist einfacher) in den Store – Klickt ganz unten auf „Deutschland“

Bildschirmfoto 2015 08 26 um 20 37 12

und wählt im nächsten Fenster „Japan“ aus

Bildschirmfoto 2015 08 26 um 20 37 20

und so sollte es danach aussehen

Bildschirmfoto 2015 08 26 um 20 39 40

Nun Klickt auf diesen Link

Ihr landet im auf der Beta Seite – Klickt auf den Grünen button – Gebt eure Xbox Live Kennung ein und bestätigt wieder per Grünen Button – Fertig

Bildschirmfoto 2015 08 26 um 20 41 22

NewImage

Auf der Xbox muss nichts geändert werden, was den ganzen Sprachentausch wesentlich einfacher macht!

 

Viel Spaß

Klarna – bezahlen auf Rechnung im Internet

Ich bestelle gerne mal was in Asien, sei es bei Aliexpress oder Geek oder Banggod, da ist ist das grundsätzliche problem schonmal mit der Lieferzeit. Mal 14-20 Tage kein problem.

Bei Aliexpess zahle ich mit Sofortüberweisung – da ist das geld allerdings schon weg – ist ja nicht schlimm, allerdings wenn man nen Fake bekommt oder die Ware kaputt ist, braucht man nicht extra nen Fall zu eröffnen etc. Bei Geek hatte ich mal Klarna ausprobiert. Sie versprechen unkompliziert per Rechnung zu zahlen – und es Klappt. 

Man bekommt eine Mail in der alle Infos inklusive Zahlungsziel stehen – man sollte allerdings mindestens 3 Tage vorher überweisen sonst kommt es zum kleinen aber feinen Problem:

 

Natürlich verschenkt Klarna kein Geld – ist das geld nicht an dem Tag auf dem Konto hagelt es natürlich gleich eine gebühr – vollstes Verständnis dafür – viele im netzt allerdings nicht.

Die zweite nützliche Funktion ist ein Ratenkauf – man muss einen kleinen betrag anzahlen und dann kann man in Raten abzahlen – ABER auch hier schlagen dann gebühren zu:


„Zinssatz 11,95% p.a. (variabel), Ratenkaufgebühr 0,45 €/Monat.

Bei einem Kredit von 500 € und einer Rückzahlung in monatlichen Raten von 44,86 € über einen Zeitraum von 12 Monaten und unverändertem Sollzinssatz beträgt der Gesamtbetrag 538,35 € und der effektive Jahreszins 14,79%.“

 

Man kann sich natürlich überlegen ob man sein Konto überzieht oder den Ratenkauf macht, der Zinssatz ist allerdings schon nicht von schlechten Eltern – allerdings ist das mal so eben schnell, ohne Bank dazwischen.

 

Etwas nervig ist, da man jedesmal über eine Mail in seinen Bereich kommt. In diesem kann man seine Käufe verfolgen, Rechnungen einsehen, eine Erinnerung setzen – ne App wäre toll (Zaunpfahl)

 

Alles in allem wenn man die Fristen einhält die man per Mail bekommt und mit klaren Gedanken an der Ratenkauf rangeht, ist das eine tolle Sache und vom Gefühl her sicherer als bei Sofortüberweisung den Benutzernamen und Passwort vom Onlinebanking einzugeben.

 

 Klarna logo

YouLess LS110 – Smarter Stromlogger – Nachrüst Powermeter

Der liebe Strom – mittlerweile äußerst teuer geworden – verleitet einen immer mehr zum nachdenken anstatt einfach nutzen.

Da so gut wie kein Versorger die Smartmeter einsetzt, ist der tägliche gang zu zählen auch zervig, Es gab ein paar Verbraucher gerät, die per Funk die Daten zu einer „Energieampel“ liefern aber naja, perfekt war es nicht. Die Profi Lösung waren dann S0-Logger oder digitale zähler – nett aber teuer.

Ich bin auf ein nettes gerät aus Holland gestoßen – das YouLess LS110 – ein kleiner Logger zum kleben.

 

Im Paket ist eine kurzanleitung, der kleine Logger, ein Kurzes Netzwerkkabel, ein USB Stecker Netzteil – abgewinkelt – und ein Mini USB Kabel (schon ausgepackt).

 

IMG 5807

IMG 5808

 

 

Das ganze muss am Rechner erstmal eine IP bekommen, dafür gibt es ein kleines Tool. Leider nur für Windows – Mac Nutzer dürfen in den IP Einstellungen rumfummeln oder wie ich, eine VM starten mit Windows. 

Jetzt kommt der Bastel teil

Der erste teil vom 3M Klebeband kommt auf den Zähler – bei Analogen genau in der Mitte der Drehscheibe, bei digitalen auf die Lampe.

IMG 5810

Der nächste schritt ist das aufsetzen des Loggers. Dieser mit der grünen Linie genau auf die Scheibe setzten – zur Hilfe kann man Ihm Strom geben, dann blinkt die Orangene Netzwerk LED wenn sie eine „Linie“ feststellt, das sollte wirklich gewissenhaft erledigt werden.

 IMG 5813

Dem ganzen noch Strom und Netzwerk geben – wer jetzt sagt, er hat kein Netzwerk in der Verteilung – kein Problem – sich zwei Hutschienen Steckdosen anschließen lassen und einen Powerline adapter nutzen – der AVM 510E ist schön flach dafür – und fertig.

IMG 5812

passt wunderbar in einen normalen Zählerschrank.

ZU BEACHTEN: bei Analogen zählen MUSS der Raum dunkel sein – eine alte Wählerplatte im freien Raum verfälscht die Zählung bzw. geht nur wenn kein Licht an ist.

Nun meldet man sich noch an dem Logger an und stellt die Werte ein.

Bildschirmfoto 2014 11 06 um 20 07 05

Fertig.

Für die Auswertung kann man CSV Exports vornehmen, oder einen Link zu einer Seite namens Bidgely herstellen, die den Rest an Visualisierung etc, übernimmt – Kostenlos.

Bildschirmfoto 2014 11 06 um 20 08 51

 

Das ganze ist ein wirklich nettes Spielzeug mit wirklich nützlichem Hintergrund.

Bekommen kann man es z.B bei B + G E-Tech GmbH (79€) oder auch bei Amazon, 

 

dort allerdings, wie man sieht teurer. Der Versand ist mehr die Sache die mich ärgert – per DPD für 4,50€ – DHL noch teurer – Sonntag bestellt, Donnerstag bekommen. DPD ist halt nicht DHL.

Der Support läuft ebenfalls über B+G, es lohnt sich ebenfalls sehr die Seite des Niederländischen Hersteller – Youless

YouLess LS110 – Erfahrungen nach dem ersten Tag

So, der YouLess lief jetzt mal einen Tag und ich bin ziemlich beeindruckt. Obwohl ein Analoger zählen vorhanden ist, funktioniert er sehr gut, auch die Daten die an einen Dienst übertragen werden sind super – leider nicht in Euro, aber wird noch kommen.

Hier ein Screenshot – sehr schön sieht man die Peaks als morgens geduscht wurde, Mittags gekocht wurde und um 14 Uhr die Spülmaschine angemacht wurde – das alles nur durch die Rotation des Zählers.

 Bildschirmfoto 2014 11 07 um 20 12 24

 

 

Super kleines teil – nur zu empfehlen für alle, die Ihren Ihren Zähler im Auge behalten wollen, oder nicht in den Keller laufen wollen

Xbox One Tasche – CTA Digital Multi-Function Carrying Case –

Man kennt es: die teure Console sicher von A-B bringen und es soll noch so viel wie möglich mit.

Geregelt hatte ich das immer mit dem Karton der Xbox, dort passt allerdings nur die Console rein.

 

Abhilfe schafft da eine Tasche, meine ist die von CTA.

Es sind 5 Einschübe für Spiele vorhanden, ein Fach für ein Gamepad + ein kleineres, das ich für die Fernbedienung nutze.

 

IMG 7777

Dann noch eine Tasche in der das Kinect sicher verstaut werden kann und dann über den Spielen sitzt

IMG 7780

An der Außenseite sitzt noch eine Flexible große Tasche für das Netzteil + HDMI Kabel und Ladegeräte.

IMG 7784

und so kann sie wunderbar transportiert werde.

Ab und zu findet man sie in Deutschland, mir blieb nur der Import – allerdings war sie mit Import billiger als in Europa!

Amazon.com