[Mein Senf] Ich Liebe Google!

Im Privaten gebe ich eigentlich immer meinen Senf dazu, auch wenn es nicht immer passt 😉 – Nun weiten ich dieses auch mal richtig auf das Netz aus: Ich Liebe Google – Warum?

Bevor es google gab nutze ich Altavista, Lycos und den Webcrawler – heute, trotz Bing, immer noch nur Google. Mein Mail verkehr läuft über Googlemail, auf meinen Domains sind die Google Apps am Laufen, ich nutze Analytics, Adsense und Adwords und Liebe es.

Google Chrome zum Surfen auf dem Mac und als Portable in der Firma, Google Reader für die ganzen Feeds, zum schauen wo ein Ort ist nehme Google-Maps, meine Photos liegen neben iPhoto und Time Mashine noch auf Google Picasa, Auf Google Earth Surfe ich oft durch die gegend, Google Talk hat ICQ bei mir Komplett abgelöst. Vieles fehlt nicht mehr habe fast alles was es in der EU zu bekommen gibt.

Auf StreetView freue ich mich besonders und genau diese Freude ist der grund hierfür. Schaut euch meine Adresse an, hier gibt es viele Rentner dafür ist es schön ruhig (und es gibt VDSL 50;-) ). Ich höre viele gespräche „Ich will nicht das jemand mein Haus sieht“, „Die können in meine Wohnung sehen“ – Bei der Presse die gemacht wurde kann ich das auch voll und ganz verstehen. Nicht nur meine ge“liebte“ Bild war groß mit dabei, vor allem die IT-Presse war ganz groß im rennen. Ohne dem ganzen wirklich eine Chance zu geben noch Fair aufzuklären.

Ich denke in meiner Welt, in der ist Google’s rolle diese: Es ist ein Konzern der von der Suche lebt: Ich gehe auf Google und such etwas – dabei wird Werbung zu Suche angezeigt. Bin Ich in Google Mail angemeldet weiss Google was ich suche, ob ich es oft gesucht habe, und zeigt Anzeigen dazu – Stört mich das? Nein Warum? Was wollen Sie damit? Verkaufen? Ich habe noch NIE werbung von einer Firma bekommen, die ich durch eine Google Werbung angeklickt habe. Aber von Zeitschriften Abos usw bekomme ich in der Woche mehrere, von denen ich mich frage woher haben DIE meine Adresse – Google kennt Sie, hat sie nicht weitergegeben.

Was stört mich das ob Google meine Wohnung Fotografiert? Wenn sie die MAC Adresse meines Router’s bekommen, 10 Sekunden Netzwerkverkehr mitschneiden (Jemand mit Laptop im Auto kann mehr Anrichten als ein Daten logger)

Alle die dagegen sind sollen sich in Google Maps mal bitte New York aufrufen und sich StreetView anschauen – Man sieht keine „Wohnung Inhalte“ und Gesichter und wer Angst hat beim Fremdgehen erwischt zu werden, der sollte es nicht tun anstatt Google dafür etwas zu verbieten 😉 – und ausserdem gibt es in Deutschland schon Firmen die die Straßen abfotografiert haben – keiner hat gemeckert – oh wussten Sie das nicht? Ich würde mal nach Googeln.

Das einzige was noch in meiner Sammlung fehlt ist ein Google Android Telefon – aber irgendwann kommt das auch noch.

 

Warum lasst Ihr Google nicht erst sein StreetView machen und schaut wie euer Haus/Wohnung aussieht? Nein man glaubt der B-Presse und legt erstmal Einspruch ein.

Lasst StreetView Leben. Ihr wisst ja nichtmal wie es aussieht!

Ich will nicht mehr auf Google verzichten – es geht einfach nicht- und wenn ich könnte würde ich auch noch für Google Arbeiten – Na Google wie wäre es? Du weisst wo du mich findest 😉

screenshot_23.png

Blancspot – So müssen Nachrichten aussehen

Blancspot – Nach 24 Stunden die Nummer 1. im US Appstore  – ich kann es voll und ganz verstehen !

Diese App, aktuell nur für das iPhone, iPad app ist noch in der Entwicklung, stellt die Aktuellen nachrichten der Welt Perfekt dar, Inklusive Artikel, Meinungen aus der Twitter Welt, Einfach nur perfekt.

Man kann sogar noch schauen was seien Freunde für News  sich anschauen und deren Reaktionen.

 

LEIDER ist es halt auf Weltnachrichten, ich hoffe das man Später noch Internationale Channel auswählen kann und vielleicht noch eine Einbindung eigener RSS Feed, aber ich schätze das wird aufwendig.

[rating: 5/5]

[app 386266294]

httpvh://www.youtube.com/watch?v=_6X8hxSsn_U

 

IMG_0537.PNGIMG_0538.PNGIMG_0539.PNG