Klarna – bezahlen auf Rechnung im Internet

Ich bestelle gerne mal was in Asien, sei es bei Aliexpress oder Geek oder Banggod, da ist ist das grundsätzliche problem schonmal mit der Lieferzeit. Mal 14-20 Tage kein problem.

Bei Aliexpess zahle ich mit Sofortüberweisung – da ist das geld allerdings schon weg – ist ja nicht schlimm, allerdings wenn man nen Fake bekommt oder die Ware kaputt ist, braucht man nicht extra nen Fall zu eröffnen etc. Bei Geek hatte ich mal Klarna ausprobiert. Sie versprechen unkompliziert per Rechnung zu zahlen – und es Klappt. 

Man bekommt eine Mail in der alle Infos inklusive Zahlungsziel stehen – man sollte allerdings mindestens 3 Tage vorher überweisen sonst kommt es zum kleinen aber feinen Problem:

 

Natürlich verschenkt Klarna kein Geld – ist das geld nicht an dem Tag auf dem Konto hagelt es natürlich gleich eine gebühr – vollstes Verständnis dafür – viele im netzt allerdings nicht.

Die zweite nützliche Funktion ist ein Ratenkauf – man muss einen kleinen betrag anzahlen und dann kann man in Raten abzahlen – ABER auch hier schlagen dann gebühren zu:


„Zinssatz 11,95% p.a. (variabel), Ratenkaufgebühr 0,45 €/Monat.

Bei einem Kredit von 500 € und einer Rückzahlung in monatlichen Raten von 44,86 € über einen Zeitraum von 12 Monaten und unverändertem Sollzinssatz beträgt der Gesamtbetrag 538,35 € und der effektive Jahreszins 14,79%.“

 

Man kann sich natürlich überlegen ob man sein Konto überzieht oder den Ratenkauf macht, der Zinssatz ist allerdings schon nicht von schlechten Eltern – allerdings ist das mal so eben schnell, ohne Bank dazwischen.

 

Etwas nervig ist, da man jedesmal über eine Mail in seinen Bereich kommt. In diesem kann man seine Käufe verfolgen, Rechnungen einsehen, eine Erinnerung setzen – ne App wäre toll (Zaunpfahl)

 

Alles in allem wenn man die Fristen einhält die man per Mail bekommt und mit klaren Gedanken an der Ratenkauf rangeht, ist das eine tolle Sache und vom Gefühl her sicherer als bei Sofortüberweisung den Benutzernamen und Passwort vom Onlinebanking einzugeben.

 

 Klarna logo

YouLess LS110 – Erfahrungen nach dem ersten Tag

So, der YouLess lief jetzt mal einen Tag und ich bin ziemlich beeindruckt. Obwohl ein Analoger zählen vorhanden ist, funktioniert er sehr gut, auch die Daten die an einen Dienst übertragen werden sind super – leider nicht in Euro, aber wird noch kommen.

Hier ein Screenshot – sehr schön sieht man die Peaks als morgens geduscht wurde, Mittags gekocht wurde und um 14 Uhr die Spülmaschine angemacht wurde – das alles nur durch die Rotation des Zählers.

 Bildschirmfoto 2014 11 07 um 20 12 24

 

 

Super kleines teil – nur zu empfehlen für alle, die Ihren Ihren Zähler im Auge behalten wollen, oder nicht in den Keller laufen wollen

Banking 4i – vieles was andere nur versprechen

Ich habe mich ja heute über OutBank 2 ausgelassen und habe als Tipp „Banking 4i“ bekommen – nach dem ganzen OutGate hat es eine App schwer mich zu überzeugen, Finanzblick hat die Latte sehr hoch gelegt.

Also, mal schnell Installiert und siehe da, gleich wie zuhause. Nicht so „verspielt“ wie Finanzblick oder iOutBank sondern wie ein Professionelles Programm wie MacGiro oder BankX.

Banking 4i setzt grundsolide an und kann grundlegend alles – ohne In-App kauf. Der Export ist ebenfalls für die großen Programme ausgelegt und Funktionierte mit meiner WISO Mein Geld Version ohne probleme.

Wie in einer Enterprise App kann man verschiedene Konten Mappen erstellen und einzeln verwalten, z.B eine für Privat und eine für den Verein.

NewImage

Unterstützte Auftragsarten der App

Foto

Foto

Auch verfügt es über iCloud und Dropbox Sync, um z.B mit der Bank 4A Android App zu sprechen und es synced mit mit einer Datei und nur auf „Befehl“. Die Datei ist verschlüsselt und das Passwort erscheint nirgendwo.

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 22 43 02

 

FotoFoto

 

Umsätze werden durch vorher gesetzte regeln Markiert, leider nicht fast voll automatisch wie bei Finanzblick, das einrichten geht allerdings schnell von der Hand.

 

Foto

Auch sehr schön sind die Protokolle der HBCI Übertragung, sehr nützlich wenn mal was schief läuft, sich den ganzen durchzulesen.

Foto

 

Auch ein Reporting gibt es, das sogar mal sehr aussagekräftig ist, als nur grafisch ansprechend.

NewImage

Alles in allem eine absolut grundsolide, Professionelle App, die sich hinter den Windows/Mac App’s (ich meine nicht OutBank Mac) nicht verstecken braucht. Für mich eine absolute Bereicherung, und den Preis ist Sie allemal wert – eine Mac app wäre noch schön.

[app 508439497]

Kompliment an Subsembly, von denen ich nicht wusste, das Sie eine iOS App haben, ich kannte nur die EBICS API.

 

 

OutBank 2 – Mobile Banking der nächsten Generation ?

Am 13.01.2013 – ähm falsch, die Veröffentlichung schlug fehl, und die app kam erst am 17.01 auf den Markt – OutBank 2 – der Nachfolger von iOutBank. Angekündigt als Nachfolger dieser app, ist es, nach normaler Nutzung nur ein Update, mit welchem die Entwickler Geld verdienen wollen, plus nun auch mit In-App kaufen.

Wie gesagt, so eine App muss sich immer mit der Konkurrenz messen und OutBank 2 auf dem iPhone und iPad hat nun viele Funktionen des Mitbewerber Finanzblick von Buhl.

In meinem workflow hatte ich immer Überweisungen mit iOutBank gemacht und die ganze Ordnung mit Finanzblick, was die meisten Umsätze automatisch mit Kategorien versehen hat, was sehr gut ging. OutBank 2 hat diese Funktion nicht, man muss erst Regeln von Hand erstellen (wie Mail Filter regeln), ein paar sind vorgegeben zur Anschauung. Auch die Funktion, einen Überweisungsträger zu fotografieren und daraus per OCR einen Auftrag erstellen, hatte Finanzblick ebenfalls vorher.

Kommen wir zu der PR für OutBank 2 – den iCloud Sync – so ganz kann ich die Funktion nicht mit der aussage vom Macher verstehen

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 15 52 37

Wenn ich mir anschaue das OutBank alle 5 Sekunden (!!) die iCloud abfragt und nach einer Änderung sucht und dabei „Inkrementelle Änderungen“ abfragt, die auch seine 500Kb haben, finde diese aussage mehr als wage und es ist Langsamer als ein Kontenabruf.

 

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 15 54 47

 

denn der Mitbewerber Finanzblick macht ein iCloud Backup und die Daten sind komplett und genauso groß – Sync sieht für mich anders aus.

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 15 56 17

Der Supergau passierte allerdings in der Mac Version – das Passwort der Datenbank wird im Klartext ins Syslog von OSX geschrieben -> die Entschuldigung von einer Firma die Banksoftware erstellt, mehr als mager -> Hier und einen Satz wie

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 16 00 29

darf von einem Support auch nicht kommen.

Die „alte“ iOutBank Versionen waren TÜV zertifiziert, die neue ist eigentlich nur eine Unverschämte, kostenpflichtige Beta – nein? – ich meine doch ->

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 16 02 09

 

Auch sehr schön ist, das es zu Problemen mit doppelten Umsätzen kommen kann – man soll dann einfach den iclid Sync abschalten – wofür brauch ich dann OutBank 2?

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 16 05 40

 

Ich nutze seit dem 17 wieder vermehrt Finanzblick und muss sagen, ich bin zufrieden und ärgere mich über die 1,79 für das Update und für das vorgehen von Stoeger IT.

[app 585564091]

[app 451208372]

 

Leider wird iOutBank aus dem Appstore verschwinden, somit wird die wirklich gute Banking app leider gehen müssen, auf dem Mac kann man jetzt schon nicht mehr zurück – schade – es hätte etwas großes werden können – sichert euch die IPA Datei denn die alte App wird noch weiter laufen, auch nach ihrer Entfernung.

Meine Empfehlung – Finanzblick

[app 401912744]

[app 453730983]

 

 

 

[Mein Senf] Alles alles …

… gute für das neue Jahr.

Ja, war still hier – der Grund dafür ist die Geburt meines Sohnes.

Ab heute nehme ich wieder normale fahrt hier auf, gibt sowieso noch ein paar schlaflose Nächte 😉

 

Cheers

 

Christian

[Mein Senf] Mal ne Pause

… Ja, die mache ich gerade. Privat alles etwas stressig (Neuer Job und verschiedenes).

Aber es geht bald weiter …

iOS6 ist da, das iPhone 5 auch (ist ja nicht wirklich die Hammer neuerrungen drin) und ich konnte es am WE mal kurz testen – wirklich nett … Ich muss noch was warten, mein 4S ist noch ausreichend.

und ich hab auch noch den Fehler gemacht, mir eine Xbox 360 zu holen … und Battelfield 3 … Tja … XBL nick: TheOneDasFx

aber geht bald weiter, garantiert!

Cheers

[Mein Senf] Alle Jahre wieder …

Frohes neues nachträglich. Wie Ihr seht hatte ich ehr nen ruhigen zwischen den Jahren – es gab ja auch nicht viel neues.

Ich freue mich schon auf das iPad3 und falls es das geben wird, ein komplett neues iPhone 5 …

Für euch alle einen tollen start in das neue Jahr 2012 !!!