Samsung DA-E 751/EN – Ein wirklich gutes Sound Dock

Seit langen mal wieder eine Hardware Empfehlung – Samsung DA-E 751/EN – ein Sound Dock mit Röhrenverstärker.

 

Das Dock unterstützt so gut wie alle Verbindungen:

iOS Dock (30 Pin) 

Micro USB für Android

Lan und WLAN Anschluss für AirPlay und DLNA

3,5 mm Klinke und Bluetooth

In den Dockanschluss passen alle iPod’s, iPhones’s und sogar das iPad mit 30 Pin und werden bei der Nutzung geladen sowie Androide Geräte mit Micro USB Anschluss, auch per Bluetooth ist die Wiedergabe kein Problem.

 

Der Sound ist wirklich super, als vergleich mit dem Zeppelin finde ich, das Samsung gerät besser. Die Hochglanz Oberfläche zieht Fingerabdrücke leider magisch an. Ob die röhren wirklich Funktion haben, oder einfach nur gut aussehen, kann ich nicht sagen – Sie sehen aber verdammt gut aus 😉

Super Verarbeitung, Spitzen Klang – der preis spiegelt dieses wieder – Laut Samsung 699 EUR, im Solinger Saturn 599 EUR (gleicher Preis wie beim Zeppelin)

Die Bedienung ist recht Intuitiv über das Steuerkreuz an der linken Seite, in der Mitte erscheint das Menü, welchen Eingang man z.B. benutzt oder über die Fernbedienung .

Foto

Foto

Foto

 

Bekommen kann man es bei Saturn oder online bei Otto (zu meiner Verwunderung nicht bei Amazon)

Den kleinen Bruder ohne Röhren bekommt man für knapp 200 EUR weniger, bei dem allerdings ein wenig an Leistung abgespeckt wurde. 

 

 

 

 

 

Als nächstes versuche ich dieses in die Finger zu bekommen. Optisch ein Hingucker:

LG ND8520 ebenfalls ein Dock für das iPad

 

iOS mit Google Adressen Syncen über CardDAV

Google ermöglicht jetzt, die Adressen mit der iOS Adressen App zu Syncen – ohne Exchange zu nutzen.

Einmal unter Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Account hinzufügen und auf Andere gehen.

Dort dann den CardDAV Account hinzufügen auswählen

20120927-225350.jpg

In der Maske dann als Server

google.com

Eingeben und als Benutzername/Passwort natürlich eure.

20120927-225408.jpg

Und das war es aus schon – auch ohne aktiven Mail Account bei google, können nun die Adressen synchronisiert werden.

Lost Cities – Die nächste Umsetzung der CodingMonkeys

Mit Carcassonne haben die CodingMonkeys eine nahezu perfekte Umsetzung des Brettspiels gelungen, wenn man sie mit anderen vergleicht (auf XBOX Arcade oder Blackberry) bekommt man das kalte grausen, vor allem wenn man sieht, das man dafür auch noch bezahlen muss.

Mit Lost Cities, einem Karten/Brettspiel von Reiner Knizia, werden die Monkey wieder einen Hit landen, denn das Original ist, in meinen Augen, schon genial. Viel haben die Monkey noch nicht blicken lassen – braucht auch nicht, am Donnerstag kommt es schon. Wahrscheinlich wie bei Carcassonne, erst als iPhone, und etwas später dann als iPad Version.

Ich bin im erklären von Spielen leider nicht der Held und ich gehe davon aus das die iOS Version in den Grundsätzen gleich sein wird, hier die Regeln die auf Brettspielnetz.de gefunden habe Link

Das ganze ist, im Gegensatz zu den Siedlern von Catarn, mit viel mehr Glück verbunden.

Hier übrigens noch eine Java Version des Originals, zum reinschnuppern Link

Ein paar Screenshots wurden schon veröffentlicht:

InGameOnline de

GameEnded de

Stats de

Hier der Appstore Link, dieser wird am 23.8 auch Funktionieren:

[app 465062454]

und noch der Link zum Original:

Basteln für das iPhone – Makrolinse

Jeder hat es schon versucht, ganz nah an etwas heran zu gehen und ein Foto zu machen, leider wird das ganze anders als erwartet, das ein iPhone keine Makro Funktion hat.

Abhilfe schaffen Zusatz Linsen, die meist in Form einer Hülle mit Gewinde daherkommen, um möglichst scharfe Aufnahmen zu machen.

Das ganz gibt es fertig und auch zum Basteln – hier heute die Bastel Linse.

Das ganze gibt es bei AstroMedia, die eine ganze Palette an erstklassigen Bastel Sets haben.

Das ganze kommt auf einem Bogen mit vorgestanzten dicken Papier und einer Kunststoff Linse. Nach dem vorliegen geht es auch gleich an das kleben – den Tipp vom Hersteller einen Alleskleber zu nehmen sollte man beherzigen, und zwei Wäscheklammern helfen sehr gut dabei.

20120818-153355.jpg

20120818-153422.jpg

Und sieht dann so aus:

20120818-153759.jpg

Bitte besonders beim einkleben der Linse darauf achten, der der Kleber nur am Rand ist – sonst wird es nichts mit den Bildern.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Aufnahme iPhone 4S

20120818-153927.jpg

Mit Bastel Linse

20120818-153959.jpg

Wirklich sein Geld Wert, wenn ich auch sagen muss, das der Versand mit einer Pauschale von 4.30€ etwas hoch ist, wenn dann ein geknickter Pappumschlag mit 1,45€ kommt – ist nur als Warnung, es lohnt sich trotzdem!

Zu bestellen hier: AstroMedia

Als nächstes werde ich mit den Sextanten bestellen, wollte schon immer testen ob das wirklich geht.

iOS 6 Beta 3 – Turn by Turn Navigation mit der neuen Apple Maps App

Navigation ist ist eine reine Geschmacksache – ob einer der großen oder kleinen – es entscheidet sich bei der Nutzung ob es zu einem passt. Ich habe heute mal die neue Apple Maps App real getestet und muss, trotz Beta, sagen – Sie ist jetzt schon verdammt nah an Perfekt.

Fangen wir mit den Pro’s an:

Schlichtes Design, passt nahtlos in die Maps App: Man sucht das Ziel und Klickt auf einen Button und klickt auf Start – Fertig.

IMG 0694ed

 

IMG 0695ed

Das ganze ist verdammt schlicht gehalten, kein Schnickschnack auf dem Display. Die Stimme kommt von Siri und ist klar und verständlich.

IMG 0688

 

IMG 0689

IMG 0690

IMG 0692

Die Darstellung ist super flüssig und zeigt nur das wirklich nötigste an.

An manchen stellen merkt man, das man vorher andere Navis genutzt hat: Ohne ansage bleibt man einfach auf der Straße und folgt Ihr. Durch Navigon, was einem alles vorsagt, musste ich an manchen stellen, die gar nicht kompliziert waren, auf das Display schauen.

Auch Super: ist das Ziel erreicht, also steht man da wo man hin wollte, schaltet sich die Maps App aus und das iPhone geht in Standby – nicht wie bei anderen extra ausschalten.

Geht man während der Navigation aus der App, werden die Anweisung als Schilder in der Statusleiste angezeigt + Stimme:

IMG 0693

 

Als Negativ empfinde ich, das man in der App selber sich Staus und Baustellen anzeigen lassen kann, wechselt man in die Turn by Turn verschwinden die Infos. Ich hoffe das wird noch besser. 

Ich kann Sie nur empfehlen und wünschte, Apple hätte das schon viel früher gemacht.

 

 

iOS 6 Beta 3 – Die Uhr hat neue Zeiger

Der Teufel liegt im Detail – garantiert absolut unwichtig und wohl die langweiligste Änderung in der neuen Beta, aber es hat mich den halben Tag kirre gemacht, bei jeden blick auf die erste Homescreen Seite – die Zeiger der Uhr App sind nun nicht mehr Spitz, sondern flach am ende. Überall anders sind sie Spitz:

Dashboard:

Bildschirmfoto 2012 07 17 um 19 17 20

iOS pre 6:

Bildschirmfoto 2012 07 17 um 19 14 53

iOS 6 Beta 3:

IMG 0661

 

Schrecklich 😉

Bildschirmfoto 2012 07 17 um 19 18 45

 

Ich prangere das an – ich will die Spitzen Zeiger wieder … Menno 😉 und warum ist die eigentlich noch immer nicht Animiert ?

 

 

 

iOS 6 Beta 3 – Aus matsche werden Städte

Apple hat die iOS 6 Beta 3 veröffentlicht

Die Apple Maps app war bisher mehr ein matsch Haufen, nur im Straßen modus zu gebrauchen.

Das heute erschienen Beta 3 Update ändert das – man sieht was …

IMG 0659

 

3D ist für Deutschland so noch nicht, ein bisschen Topografie ist enthalten, aber noch keine so tollen bilder wie in Cupertino.

IMG 0660

 

Es wird, es wird.

DEAD TRIGGER – Zweimal für umsonst [Beendet]

Hallo meine lieben leser.

Ich verlose zweimal DEAD TRIGGER !!

 

Einfach ein Kommentar mit Mail oder Twitter hinterlassen.

Das ganze geht bis morgen (01.07) 16 Uhr.

Mehr zum Spiel hier

 

Viel Glück !

 

 

[Beendet]

 Gewinner bekommen die Codes gleich per Mail.

Have Fun!

Google Chrome für iPhone und iPad erscheinen

Ich hätte es nicht gedacht – Google Chrome ist soeben für iOS erscheinen.

Der Browser ist verdammt schnell und bietet doch einigen Luxus gegenüber Safari. Auch die Tab Übertragung vom Lokalen Chrome geht ohne Probleme.

Auf jeden fall für Chrome nutzer ein guter Zusatz den man sonst nur von Android kennt.

 

Ich werde ihn auf jedenfalls mal ein paar Tage nutze.

[app 535886823]

 

 

IMG 0577

IMG 0578

IMG 0579

IMG 0581

IMG 0580

DEAD TRIGGER – Zombie First Person Shooter

Von Madfinger, den machern von Shadowgun, kam soeben Dead Trigger raus. Wie auch schon Shadowgun hat es verdammt gute Grafik – es schlägt meiner meinung nach nicht NOVA 3  in sachen Grafik – ein simpler Zombie Shooter halt. 

 Schaut wirklich nett aus, die Dinger kommen auch in Horden. Richtig übel gut ist der Sound – einfach mal mit Kopfhörer genießen.

 Mehr muss ich nicht sagen – 0,79€ – zuschlagen. Es macht auf jedenfall Laune, einfach mal ein paar Zombies plattmachen. 

[app 533079551]

 

httpvh://www.youtube.com/watch?v=6Hp966q5bMU

 

Bilder von meinem iPhone4S. Reale Grafik.

IMG 0572

IMG 0574

IMG 0576

IMG 0575