Banking mit dem Apple – 1 Jahr nach OutBank 2

Am 17.01.2013 wurde erst mit viel Tamtam, dann mit vielen Nackenschlägen OutBank 2 eingeführt, bis zu diesem Zeitpunkt war auf dem iOS Geräten und auf dem Mac das iOutBank/OutBank eines der meistbenutzten App’s – ich habe ebenfalls alle Versionen davon.

Das ganze war ein großes drama – von nicht gehendem Killer feature iCloud Sync bis zu Passwörter in Klartext im Log war alles dabei. Die folge waren geschlossenen Twitter Accounts, massive 1 Sterne Bewertungen.Auch jetzt, etwas mehr als 1 Jahr später hat sich nach Updates nicht viel geändert.

Wie komme ich jetzt darauf? stoeger-it bring demnächst Outbank DE raus – die Fortsetzung des drama? 

Die Eckpunkte lesen sich komisch:  Abo Versionen und eine durch Werbung finanzierte Version – Werbung in einer Bank App? wirklich? Wenn Werbebanner einen schon in den Appstore entführen, was machen dann manipulierte Werbe banner in einer Bank App – Grusel.

Auch der iCloud Sync wird fehlen – nun gut, es gibt schlimmeres.

Auf der offiziellen Seite lesen sich noch mehr, aber eher positive Änderungen:

Bildschirmfoto 2014 03 28 um 10 47 38

 

Gut diesmal ist – im Gegensatz von 1 auf 2 – das OutBank 2 im Appstore bleiben wird und auch noch mit Updates versorgt wird.

Aber

Kommen wir zu der eigentlichen Überschrift – OutBank ist nicht er Weisheit letzte Schluss.

Kurz nach dem Desaster wurde ich auf Banking 4i aufmerksam gemacht – das bis jetzt meine Nummer 1 ist – warum? es geht einfach. Im Gegensatz zu z.B. Finanzblick sehr schnell, verfolgt allerdings auch einen anderen Ansatz.

„Normale“ Überweisungen werden automatisch auf SEPA umgesetzt, der Export von Umsätzen geht ohne Probleme, können sogar direkt für YNAB erstellt werden, ohne sich mit CSV rumärgern zu müssen.

[app 508439497]

Leider gibt es noch keine OSX version – wirklich schade.

Auf dem Mac wird es mit Multi OS Versionen leider dünn:

Neben den Platzhirschen im Kaliber von MacGiro, Starmoney , iFinance und Bank X bleiben noch die modernen kleinen – für uns normale Kunden – wie Centona, MoneyMoney oder das Kostenlose Pecunia. Centona und MoneyMoney kosten jeweils 15€. 

Centona unterstützt z.B. den iCloud Sync mit seinen Mobilen Versionen – richtig, wenn man auf iPhone/iPad und Mac arbeiten will ist Centona die erste Wahl – es verfügt auch über einen interessanten Ansatz, dadurch das es die Kontakte von Apple Importiert spart man sich Arbeit – pauschal interessant für kleinere Firmen die die Kontakte eh schon nutzen – spart Arbeit bei der übernahmen.

NewImage

[app 679078233]

[app 680597510]

 

MoneyMoney ist aktuell mein Liebling, da ich Banking 4i auf dem iPhone/iPad nutze – es sieht gut und schlicht aus, zeigt was es soll und läuft einfach.

Besonders genial ist die Funktion „Einfügen aus Zwischenablage“

Bildschirmfoto 2014 03 28 um 12 17 34

Einfach Kopieren, nutzen, fertig.

Wer wie ich eine stamm App auf den iDevices hat, ist bei MoneyMoney sehr gut aufgehoben.

Und zuletzt Pecunia – das Opensource Banking Programm.

Ich kann nicht viel dazu sagen, hatte es vor MoneyMoney genutzt und es läuft ebenfalls sehr gut. Macht ein sehr gutes Reporting inklusive Export Funktionen und wird von Version zu Version besser.

NewImage

Und für Nutzer die ständig geld bekommen, wie z.B. eBay viel nutzer hat MoneyMoney ein Statusbar Icon, in dem man schnell Aktualisieren kann – ohne extra die App zu öffnen

Bildschirmfoto 2014 03 28 um 12 34 01

 

[app 581402740]

 

Da Ich nicht sonderlich auf eine neue OutBank Version warte, mich die OutBank 2 nach wie vor enttäuscht und OutBank DE mit Werbung einen schauer über den rücken laufen lässt, ist das meine kleine Liste an Apps – Unternehmens Lösungen wie MacGiroStarmoney iFinance und Bank X lasse ich mal aussen vor. Von den Otto normal Apps gefällt mir MoneyMoney am besten, für jemanden der es auf OSX und iOS nutzen will, soll zu Centona gehen – solide Angelegenheit und laufender iCloud Sync – und für den Gelegenheits Nutzer reicht Pecunia – ist nicht so negativ gemeint, ist halt Kostenlos.

 

Ich persönlich wünsche mir eine Banking 4X Version  – für mich die Nummer 1 iOS Banking App – aber all das ist nur meine Meinung.

Cheers, Outbank – auf deine nächste Version! 

AR.Drone 2: GPS Flight Recorder

Heut kam er an, die lang erwartete Erweiterung für die Parrot AR.Drone 2 – der/das GPS Flight Recorder.

 

Ein kleines orangenes, recht schweres, kleines Kästchen. Erin USB Stecker, eine Buchse plus LED, mehr gibt es nicht. In der Packung ist noch eine kurze Anleitung wie man das ganze auf die Drone schnallt. Der GPS Fix ist recht schnell erledigt und pendelt zwischen 1-2 m Genauigkeit. 

IMG 0242

IMG 0243

 

Es kann auch schon losgehen.

In der Free Flight app kann man nun oben rechts auf das Bildschirmfoto 2013 08 06 um 19 03 54 logo klicken und die Karte der Umgebung erscheint.

IMG 0240

 

Auf dieser kann man den Punkt festlegen, sowie höhe und geschwindigkeit. Nach dem click auf GO fliegt sie auch schon los und macht ziemlich genau was sie soll.

Der Home Knopf ist praktisch, allerdings fliegt sie nicht den genauen weg zurück, sondern nur zum ziel/start – also achten ob was im weg ist.

IMG 0241

Das GPS Modul lässt sich danach mit dem Rechner verbinden um die Videos zu bergen. Nettes extra: das Modul kann auch am Mac und PC genutzt werden, Treiber liegen auf dem Modul um z.B. MAVLink/qgroundcontrol damit nutzen zu können.

 

Zum kaufen empfehle ich euch Amazon, denn dort ist es preiswerter als bei Parrot selber:

 

Mein Fazit: Es macht spaß, zumal man mit dem ebenfalls neuen Director nette Filmchen machen kann. Die Drone bleibt trotzdem ein Spielzeug, gegen andere Quad- und aufwärts-kopter hat sie keine schnitte, auch mit GPS nicht. Für die 30 Min mit einem Akku hat es erstmal spaß gemacht.

 

httpv://www.youtube.com/watch?v=AWt4Fjbwk20

 

 

AR.Drone 2 „Power Edition“

Bei PR mails ist ja immer etwas – naja wie soll ich es sagen – „Katze im sack“ Gefühl dabei. Nun eine, für die ich sagen kann es ist gut 😉

Parrot stellt die „Power Edition“ der AR.Drone 2 vor.

Im set sind zwei schwarze Hochglanz hüllen und cooler – Bunte Propeller in türkis, orange, rot und schwarz (inklusive Werkzeug)

Das Highlight in dem Set sind die neuen Akkus – die Originalen 1000Ah gehören ja verboten – nun mit 1500Ah die schon viel ausmachen. Durch die zwei Akkus kommt man zwar nicht auf 36 min, aus eigener Erfahrung sind zwischen 25 und 30 drin, bei viel Scheben oder langsam gleiten können auch die 36 erreicht werden – beide zusammen gerechnet natürlich.

Ich bin immernoch viel am fliegen, Privat allerdings habe ich einen 2800Ah Akku im betrieb.

 

Wer spaß an Fliegen hat, ein iOS oder Android gerät seine eigen nennt – natürlich auch 349€ über hat – sollte bei Saturn und MediaMarkt jetzt langsam auftauchen.

Gespannt darf man auch noch auf den „Flight GPS Recorder“ für die Drone sein, den ende Juli kommen soll – mehr dazu später.

 

PowerEdition Indoor TURQUOISE 3658cPowerEdition Outdoor RED 3748

BusyBags – Gepäckband managen

Es gibt für alles spiele im Appstore – Schiffe, Flugzeuge, Züge etc. – aber ein Gepäckband habe ich noch nicht gesehen. Dort setzt BusyBags an. An einem Gepäckband sind eine feste Anzahl an Plätzen frei, um auf sein Gepäck zu warten. Auf diese verteil man dann die wartenden passagiere. Bis hierhin einfach – da aber – wie jeder von uns – mit mehr oder weniger Geduld ausgestattet ist – muss man schauen welche Person man bevorzugt.

Die alte Dame ist sehr geduldig – der Reiche Schnösel, der auf seinen Sekt wartet, seeehhhrrrr ungeduldig – Die Business Kasper kann man mit sich reden lassen, die alte Dame erzählt eine Story aus Ihrem leben – ist die Anzeige dennoch rot, ist es vorbei.

Einfach ist was anderes und es macht Spaß.

Wer mal wieder neues Futter braucht ist hier richtig und Highscores jagt man doch immer gerne.

Die App ist Universal – Lob !

Hier noch mein kleines Video das mich beim versagen zeigt 😉

httpvh://www.youtube.com/watch?v=zn6Ra5bN05w

[app 564148606]

20130124-203242.jpg

20130124-203259.jpg

20130124-203306.jpg

Banking 4i – vieles was andere nur versprechen

Ich habe mich ja heute über OutBank 2 ausgelassen und habe als Tipp „Banking 4i“ bekommen – nach dem ganzen OutGate hat es eine App schwer mich zu überzeugen, Finanzblick hat die Latte sehr hoch gelegt.

Also, mal schnell Installiert und siehe da, gleich wie zuhause. Nicht so „verspielt“ wie Finanzblick oder iOutBank sondern wie ein Professionelles Programm wie MacGiro oder BankX.

Banking 4i setzt grundsolide an und kann grundlegend alles – ohne In-App kauf. Der Export ist ebenfalls für die großen Programme ausgelegt und Funktionierte mit meiner WISO Mein Geld Version ohne probleme.

Wie in einer Enterprise App kann man verschiedene Konten Mappen erstellen und einzeln verwalten, z.B eine für Privat und eine für den Verein.

NewImage

Unterstützte Auftragsarten der App

Foto

Foto

Auch verfügt es über iCloud und Dropbox Sync, um z.B mit der Bank 4A Android App zu sprechen und es synced mit mit einer Datei und nur auf „Befehl“. Die Datei ist verschlüsselt und das Passwort erscheint nirgendwo.

Bildschirmfoto 2013 01 20 um 22 43 02

 

FotoFoto

 

Umsätze werden durch vorher gesetzte regeln Markiert, leider nicht fast voll automatisch wie bei Finanzblick, das einrichten geht allerdings schnell von der Hand.

 

Foto

Auch sehr schön sind die Protokolle der HBCI Übertragung, sehr nützlich wenn mal was schief läuft, sich den ganzen durchzulesen.

Foto

 

Auch ein Reporting gibt es, das sogar mal sehr aussagekräftig ist, als nur grafisch ansprechend.

NewImage

Alles in allem eine absolut grundsolide, Professionelle App, die sich hinter den Windows/Mac App’s (ich meine nicht OutBank Mac) nicht verstecken braucht. Für mich eine absolute Bereicherung, und den Preis ist Sie allemal wert – eine Mac app wäre noch schön.

[app 508439497]

Kompliment an Subsembly, von denen ich nicht wusste, das Sie eine iOS App haben, ich kannte nur die EBICS API.

 

 

Dexter 2 – The Game – mir fällt nichts ein …

Lizenz spiele sind immer ein großes Risiko – wenn man Glück hat, hat der Entwickler eine besondere Liebe zum Thema und versucht etwas wirklich großes zu machen – oder halt einfach nur ein paar $ machen.

Dexter 2 – The Game ist für mich ganz klar ein Reinfall. Das Openworld Thema in dem Spiel ist zwar vorhanden, allerdings so schlecht, lieblos und leer umgesetzt, das es mich gegruselt hat.

Viel mehr sage ich dazu auch nicht – schaut euch das YouTube Video an, gerne hätte ich den Bösen noch „Verpackt“ allerdings verhinderte ein Ampelmast dieses.

 

[appext 571745178]

 

httpvh://www.youtube.com/watch?v=WqEIV7WHt_M

Parrot PowerPack für die AR.Drone 1+2

Für alle Piloten der AR.Drone, habe ich auf Amazon ein sehr gutes Angebot gefunden – das PowerPack.

Da einer meiner Akkus platt war, zum Glück in der Garantie, getauscht gegen dieses Set.

3 Akkus der gleichen Qualität des mitgelieferten und ein extra Ladegerät – dieses ist notwendig für Besitzer der 2er Drone, denn es handelt sich um Akkus der ersten Drone – die aber an der 2er perfekt laufen.

Ein gutes hat das: man kann Zubehör, wie lichter etc. benutzen – dieses ging an den 2er Akkus nicht mehr.

 

Für 33,03€ erhält man 3 stück, anstatt 24,99€ für einen.

 

Foto