AR.Drone 2: GPS Flight Recorder

Heut kam er an, die lang erwartete Erweiterung für die Parrot AR.Drone 2 – der/das GPS Flight Recorder.

 

Ein kleines orangenes, recht schweres, kleines Kästchen. Erin USB Stecker, eine Buchse plus LED, mehr gibt es nicht. In der Packung ist noch eine kurze Anleitung wie man das ganze auf die Drone schnallt. Der GPS Fix ist recht schnell erledigt und pendelt zwischen 1-2 m Genauigkeit. 

IMG 0242

IMG 0243

 

Es kann auch schon losgehen.

In der Free Flight app kann man nun oben rechts auf das Bildschirmfoto 2013 08 06 um 19 03 54 logo klicken und die Karte der Umgebung erscheint.

IMG 0240

 

Auf dieser kann man den Punkt festlegen, sowie höhe und geschwindigkeit. Nach dem click auf GO fliegt sie auch schon los und macht ziemlich genau was sie soll.

Der Home Knopf ist praktisch, allerdings fliegt sie nicht den genauen weg zurück, sondern nur zum ziel/start – also achten ob was im weg ist.

IMG 0241

Das GPS Modul lässt sich danach mit dem Rechner verbinden um die Videos zu bergen. Nettes extra: das Modul kann auch am Mac und PC genutzt werden, Treiber liegen auf dem Modul um z.B. MAVLink/qgroundcontrol damit nutzen zu können.

 

Zum kaufen empfehle ich euch Amazon, denn dort ist es preiswerter als bei Parrot selber:

 

Mein Fazit: Es macht spaß, zumal man mit dem ebenfalls neuen Director nette Filmchen machen kann. Die Drone bleibt trotzdem ein Spielzeug, gegen andere Quad- und aufwärts-kopter hat sie keine schnitte, auch mit GPS nicht. Für die 30 Min mit einem Akku hat es erstmal spaß gemacht.

 

httpv://www.youtube.com/watch?v=AWt4Fjbwk20

 

 

Kommentar verfassen