VLC – Lizenzprobleme machen dem Player Probleme

Zuerst bin ich ja noch von einem PR Fehler ausgegangen – aber dem VLC Player geht es an den Kragen und ich finde sogar richtig „Dreckig“.

Das Original VLC wird unter der GPL veröffentlicht – heisst jedem Nutzer wird das Recht einräumt, eine Software zu verändern und weiterzuverteilen – Apples Appstore Bedingungen nicht.

VLC für das i os wurde von Applidium entwickelt – also NICHT vom VLC Team.

Die Beschwerde wurde Rémi Denis-Courmont, einem Entwickler des VLC an Apple gebracht, allerdings sagt er, er mache das nicht als Offizieller Sprecher des VLC Team.

Wenn Apple seiner bitte nach Löschung des VLC aus dem Appstore nachkommt, ist das Lizenzrechtlich garantiert toll, allerdings nicht für die user und Software, viele auf OpenSource basierende Sachen werden wir wohl nie im Appstore sehen, sondern dann bei Cydia – da gab es den VLC auch mal vor Jahren als Beta.

Allerdings kann ich dieses nicht komplett nachvollziehen da der Quelltext der i os Version auf der VLC Website zur Verfügung steht, somit jeder Ihn verändern kann und mein Verständnis der GPL eingehalten ist, allerdings kenne ich nur die Grundzüge.

Alle die es noch nicht haben, schnell Laden bevor es gelöscht wird.

[app 390885556]

Kommentar verfassen