iPhone 4G/HD Prototyp in Bar gefunden

In einer Bar in San Jose wurde in einer iPhone 3G hülle ein iPhone Prototyp gefunden. Es soll eine Front Kamera haben, 80Gb speicher und die Rückseite aus Glas – und leider nicht mehr starten.

Die Bilder sind auf Engadget veröffentlicht.

Fangen wir an:

Front Kamera – OK

80Gb Speicher – Ist auch OK

Rückseite aus Glas – Würde dem Gerücht mit der Magic Mouse nahe kommen – Gesten auf der Rückseite coole Idee und noch mehr zum Putzen

Austauschbarer Akku – Ich glaube Sie mussten

ABER:

Warum hat dieser Prototyp schon ein FCC Approvel ? Es wird Prototypen geben, ganz ohne zweifel, aber warum hat dieser schon eine Fertige FCC Nummer ?

Man siehe das iPad: Apple werkelt an dem ding locker 2 Jahre und bei der vorstellung müssen Sie die 3G Version noch duch die FCC bringen. Entweder Sie haben daraus gelernt oder es ist irgentein China/WinMo Phone.

Und das Design ist ja wohl auch nicht wirklich schön – wieder ein Backstein … Toll …

Allem misstrauen zum Trotz: Die chansen das dieses das nächste iPhone wird sind recht hoch, zumal vorher schon vorher Bilder über Twitter gepostet wurden.

Alle Bilder auf Engadget

Abwarten und Tee trinken – Aber für einen Sonntag morgen schöne News.

[Update] Soll sich um einen Fake Handeln. Ein Japan iPhone Nachbau.
Wie gesagt soll, wer weiß ob das jetzt nicht Anti PR ist.

We will See.

[Update 2]

Habe ich wohl ein bisschen recht gehabt:

Engadget meldet nun das auf den iPad Photos kurz vor vorstellung das iPhone oben rechts im Bild liegt, sowie das untere iPhone beim Dock Stecker die Aluminium unterseite sieht.

Zudem soll ein Apple Mitarbeiter insgeheim gestanden haben das es das neue iPhone ist. Sollte es wirklich im Juni/Juli rauskommen,

wäre die FCC ID auch schon möglich (WÄRE!)

aber hey, wirklich schön ist das ding nicht. Abwarten wie es in echt aussieht.

Alles weitere auf Engadget

Kommentar verfassen